Start frei! Platz 4 ist freigegeben

In den letzten Wochen und beim Arbeitseinsatz haben 25 Helferinnen und Helfer viel Einsatz gezeigt, damit es nun endlich losgehen kann. Das Ehrenamt erwächst landesweit zu neuer Stärke und bei uns kann man es live erleben. Daher ein großer Dank an alle, die eine ehrenamtliche Tat übernommen haben, um unseren Verein voranzutreiben. 

Dennoch sind noch nicht alle Arbeiten abgeschlossen, damit es in den Vollbetrieb gehen kann. Ab heute ist Platz 4 zum Spielen freigegeben – mit neuem Belag, neuen Linien und neuen Pfosten. Ihr könnt ihn ab sofort buchen, beachtet aber zwingend bitte die Hinweise zum Spielen im Buchungssystem! Auf den übrigen Plätzen müssen noch Pfosten und Netze installiert werden. Ebenso müssen noch einige Umfeldarbeiten gemacht und ein neuer Grill aufgebaut werden. Dazu findet am Samstag, den 23. April um 10 Uhr noch ein Arbeitseinsatz statt. Wer also Zeit hat, kann unterstützen und Arbeitsstunden leisten, die wie immer mit 8,- Euro abgerechnet werden. Wir treffen also die letzten Vorbereitungen für den großen SaisonStart auf allen Plätzen. Zum feierlichen SEASON OPENING lädt der Festausschuss am 30. April ab 19 Uhr ins Clubhaus zu Wein, Prosecco, Fassbier und Frischem vom Grill. Am Sonntag, den 1. Mai findet um 13 Uhr dann das traditionelle ORCHIDEEN-TURNIER statt, zu dem alle Tennisspieler und Interessierte eingeladen sind. Egal welche Spielstärke oder welches Alter kann mitspielen! Zufällig zusammenstellte Doppelpaarungen für 30 Minuten machen es zu einem absoluten Spaß-Turnier. Für die bessere Planung der Events solltet ihr euch vorab hier bitte anmelden, danke!

Wir wünschen euch allen eine schöne erste Partie Tennis und informieren euch im Buchungssystem und in den sozialen Medien, sobald alle Plätze freigegeben sind.

Tagesaktuelle Infos findet ihr weiterhin auf unseren Instagram und Facebook Seiten.

Sportliche Grüße, euer neuer Tennisvorstand

Neuer Hauptvorstand gewählt

Am 24.09.2021 fand unsere diesjährige Mitgliederversammlung statt – Erstmalig als Open Air-Veranstaltung. Dazu hatte der Verein ins Osning-Stadion eingeladen, um dort erstmalig in der Vereinsgeschichte eine (Coronakonforme) Open Air-Versammlung mit Überdachung durchzuführen. Das Wetter hat mitgespielt und es kamen mehr Mitglieder als erwartet.

Wichtigstes Thema an diesem Abend war die Wahl eines neuen Vereinsvorsitzenden nachdem im Januar diesen Jahres Rainer Hilker verstarb. Kommissarisch hat in dieser Zeit Ralf Goralzik diesen Posten ausgefüllt, zusammen mit seinem Amt als Finanzvorstand. Er ist es nun auch, der von den Mitgliedern zum 1. Vorsitzenden gewählt wurde.
Ralf ist seit vielen Jahren im Verein ehrenamtlich tätig und hat viele Stationen auf der Funktionärsseite durchlaufen: von der Jugendarbeit über die Vereinsnachrichten, Sozialwart, Finanzvorstand und nun den 1. Vorsitzenden.

Für das Aufgabengebiet Finanzen wurde von der Versammlung Andreas Bräuning gewählt. Der Steuerfachangestellte ist ebenfalls bereits viele Jahre im Verein und hat sich in den letzten Monaten im Vorstand eingearbeitet.

Als BeisitzerInnen wiedergewählt wurden Bettina Ostmann, Karin Freese, Sandra Goralzik und Wolfgang Weigt. Alle vier sind neben Ihrer Vorstandsarbeit auch als Übungsleiterin oder Trainer für unseren TuS aktiv.

Im Bericht des Vorstandes wurde festgestellt, dass der Verein trotz Mitgliederverluste durch Corona finanziell gut aufgestellt ist und die Abteilungen hatten viel Positives zu berichten. Darüber hinaus sind alle unsere Sportstätten jetzt in einem tadellosen Zustand: vor dem Stadion wurde der Parkplatz ebenso saniert wie die Umkleiden, die Sanitäranlagen, die Lounge und die Grillhütte. Auch die Turnhalle der Grundschule, Heimat der Turn- und Tischtennisabteilung, ist nun endgültig fertig. Ab Oktober werden jetzt noch die Tennisplätze erneuert.
Alle zufrieden? Nein, was (weiterhin) fehlt sind ehrenamtliche Übungsleiter und Trainer, hier speziell im Bereich der Fußballjugend. Bodenständige, sportbegeisterte Väter und Mütter sind herzlich willkommen – auch in anderen Abteilungen!!

Für langjährige Mitgliedschaft im Verein wurden an diesem Abend besonders geehrt:
75 Jahre Bruno Möller
70 Jahre Karl-Heinz Diekmann, Horst Fransing
65 Jahre Marie-Luise Aus dem Moore, Hans Vogt, Karl Krampe, Rolf Tiemann
50 Jahre Michael Bernhart, Sabine Wittig, Olly Birck, Helga Kerkhof, Paul Krüger, Christine Vogt, Bernd Höltke, Doris Jaeckel, Ursula Diekmann
40 Jahre Gert Kohring, Eike-Jan Horstmann, Birte Parschau, Felix Meißner, Karl-Heinz Müller, Heidi Baatz, Lilli Mellies, Johanna Becker, Prisca Fleer, Ingetraud Tiemann
25 Jahre Lea Hilker, Iris-Annette Pankoke, Miriam Mehlhaff, Kai-Lukas Bönsch, Karl Schwarz

Für besondere Verdienste wurden Karsten Brakmann und Maik Tomzak geehrt, die sich seit Jahren im Stadion um die technischen Belange kümmern und mit Karsten Mudder, Philipp Mudder, Sascha Kohring, und Thomas Wegele die Renovierung der Grillhütte und der Trainerbänke im Stadion übernommen haben.

Kostenloses Tennistraining für Erwachsene

Die Tennisaktion geht in eine neue Runde und der TuS Einigkeit Hillegossen startet wieder mit dem Trainingsprogramm für Erwachsene. Ballwechsel spielen, Punkte zählen und neue Kontakte knüpfen – speziell für erwachsene Anfänger, Wiedereinsteiger und alte Hasen. Der Verein bietet allen Mitgliedern ein kostenloses Tennistraining an, um das eigene Spiel weiter zu verbessern oder um in kurzer Zeit die Platzreife zu erlangen. Aber nicht nur langjährige Mitglieder kommen in den Genuss, sondern auch für Kurzentschlossene, Ballverrückte, Sportfanatiker und Vereinsliebhaber gibt es eine Schnuppermitgliedschaft für 60 Euro. Schnuppermitglieder profitieren dann sowohl vom Trainingsangebot als auch vom vollen Angebot der Mitgliedschaft bis zum Jahresende. Eigene Spielverabredungen mit Freunden oder der Familie können dann beispielsweise jederzeit online im eigenen Buchungssystem vorgenommen werden. Der Einstieg oder die Rückkehr in den Tennissport ist in jedem Alter möglich. Das Tennistraining findet ab Juli immer mittwochs ab 18 Uhr auf der Tennisanlage statt. Ebenso finden sich vor und nach dem Training Spielpartner für ein Einzel, Doppel oder Mixed. Die Tennisanlage liegt direkt am Teutoburger Wald, neben dem Osning-Stadion an der Selhausenstraße und verfügt über vier Tennisplätze, eine eigene Boccia-Bahn, einen kleinen Kinderspielplatz und ein Clubhaus zum gemeinsamen Grillen oder Zusammensitzen nach dem Spielen. Die Anlage ist daher für viele Mitglieder und Familien aus dem Bielefelder Umland fester Anlaufpunkt. Anmeldungen zum Tennistraining oder Anfragen zur Schnuppermitgliedschaft können telefonisch oder per Mail an die Tennisabteilung gerichtet werden: tennis@tus-hillegossen.de oder 05202/9178304.